Informationen zum Bild
Bild verkleinern

Ein markanter Punkt in der Landschaft des unteren Surses (Sot Gôt) bildet die Burg Riom, deren nächtliche Beleuchtung das ganze Dorf zu erwärmen scheint. Die dem heiligen Laurentius geweihte Dorfkirche gilt als ältester Kirchenbau des Tales.

Die Burg Riom

Urkundlich taucht der Name "Villa Riamio" 841 zum ersten Mal auf. Zur Zeit der Karolinger war Riom mit Eigenkirche Zentrum des Königgutes im Surses. Später traten die Herren von Wangen und schliesslich 1258 der Bischof von Chur die Rechtsnachfolge an. Auf der Burg von Riom (erbaut um 1200) sassen die bischöflichen Vögte, unter ihnen auch der bekannte Anführer der Bündner Calven-Schlacht (1499), Banadetg Fontana.

Erreichbarkeit:

Per Bahn/Bus: ab Zürich bis Chur mit der SBB, anschliessend mit der Rhätischen Bahn oder dem Postauto bis Tiefencastel und weiter mit dem Postauto über Cunter bis nach Riom.

Mit dem Auto: von Basel - Zürich via Chur - Thusis - Tiefencastel, weiter Richtung Savognin. Fahrt bis Cunter (rechts abbiegen) bis nach Riom.

Anreise nach Riom

Riom

Kontakt

Gemeindeverwaltung Surses
Veia Cantunala 87
7453 Tinizong
+41 81 659 11 60
infosurses.ch
www.surses.ch

Unterkünfte online buchen

Einheit 1
Zimmer/Wohnung zufügen

Wetter Savognin

C | Wind: 2 km/h

Tipps & News